Skip to content

Möhre statt Spargel für mich!

23/05/2010

Wenn man mal genug hat von Spargel und noch keine richtige Lust auf’s Grillen, sind leichte Suppen immer eine gute Alternative. Diese hier ist super einfach und schnell gemacht. Absolut vegan und schön sommerlich. Wer mag kann dazu aber auch einen Garnelenspieß machen. Einfach ein paar Stunden vorher die Garnelen in ein wenig mildes Sesamöl, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch einlegen und dann kurz vor dem Servieren der Suppe scharf anbraten.

Hier aber erstmal das Rezept zur Suppe für ca 6 Portionen:

1 kg frische Möhren

250 ml Kokosmilch (wer kein Kokos mag kann das natürlich mit Sahne oder Soya-Creme ersetzen)

2 EL Currypulver (wenn es scharfes Currypulver ist, würde ich weniger nehmen)

Gemüsebrühe

Salz

Möhren schälen und klein schneiden und in Brühe kochen bis sie gar sind. Dann einfach pürieren.
Wenn es dann zu dickflüssig ist, einfach noch etwas Brühe hinzu geben. Danach die Kokosmilch unterrühren.
Am Ende mit Salz und Curry nach Geschmack würzen. Vorsicht mit dem Salz, die Brühe ist meist auch salzig.
Alles gut durchrühren und auf kleinster Flamme ca. 15min durchziehen lassen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: