Skip to content

Kino – Meine liebsten Kinofilme

26/05/2010
tags: , , ,

Ich geh heut abend ins Kino. Wir sind eingeladen. Von DHL.

Wie wir dazu kommen von DHL ins Kino eingeladen zu werden? Weiß ich auch nicht, aber anscheinend bin ich ein netter Kunde der Packstation und dafür werde ich belohnt 🙂

Ich finde die Einladung sehr nett und werde sie gerne annehmen. Auch wenn ich mir wahrscheinlich nicht die Neuverfilmung von Robin Hood für heute ausgesucht hätte.

Kinofilme aussuchen fiel uns früher immer ein wenig schwer. Meistens wollte ich etwas sehen, was er nicht sehen wollte und dann gab es einen Kompromiss mit dem niemand so richtig zufrieden war. So kam es das wir in Filmen wie Bagger Vance und Hancock landeten. Beides bei weitem keine schlechten Filme, aber einfach kein Kinoerlebnis. Für’s Kino braucht man Bilder…und Sound…und Spannung. Den Rest kann ich auch gerne gemütlich zu Hause auf DVD gucken. Dafür gebe ich nicht fast 20 € für 2 Personen aus, wenn ich für das gleiche Geld auch in ein Theater (zugegeben Amateurtheater aber trotzdem) gehen könnte in dem mich lebende, echte Menschen direkt vor Ort verzaubern können. Jetzt einigen wir uns immer relativ schnell. Meist reicht es uns die DVD auszuleihen und bei besonders guten Filmen auch das Bonusmaterial zu genießen. Aber wer weiß, vielleicht schafft es Robin Hood ja in meine zukünftige Top 5.

Hier also meine ganz persönlichen, stark stimmungsabhängigen Top 5 der im Kino sehenswerten Filme:

1) Titanic ohne Kino ist die Geschichte ein wenig schmalzig. Mit Kino ist sie mitreißend gewesen. Hab ich schon ewig nicht mehr gesehen, aber damals hab ich ihn geliebt.

2) Herr der Ringe (alle Teile) ist wohl ohne weitere Erläuterungen der bildgewaltigste Film den ich jeh gesehen habe.

3) Avartar (in 3D) super, fantastisch, schön und traumhaft. Die Geschichte ist zugegebenermaßen nichts neues, aber die Umsetzung ist brilliant

4) Braveheart in der englischen Originalfassung. Blutig und eigentlich viel zu brutal für mich, aber einfach ein Meisterwerk. Ich habe Mr Gibson alias W. Wallace geliebt, wie er dort oben auf seinem Pferd saß.

5)Jurassic Park ist wieder so ein Streifen, den ich im Fernsehen einfach nicht gut finde. Damals im Kino war das der erste Film bei dem ich vor Angst laut aufgeschrien habe und mich im Arm meiner Mutter verstecken musste. Böser Tyrannosaurus!

[extra) High Fidelity ist mein ganz privates Vergnügen. Mein erstes Date mit ihm :)]

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 26/05/2010 16:42

    Super Text

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: