Skip to content

Rezepte – Teilt euer Glück!

02/06/2010

Gestern nachmittag hatte ich in meiner Pause ein wenig Zeit und während ich mich so durch die Kanäle auf dem kleinen Fernseher zappte lief eine Folge King of Queens. Es war eine Situation die mich irritierte. Carrie hat ganz linkisch versucht an die Rezepte einer anderen Frau im Supermarkt zu kommen und die andere Frau machte daraus ein riesen Drama. Sie wollte einfach nicht teilen. Warum nur? Ich bin immer total stolz, wenn mir etwas so gut gelingt, dass man nach dem Rezept fragt. Das ist doch ein total tolles Kompliment und warum sollte ich dann nicht teilen wollen? Die wenigsten von uns möchten doch ein Kochbuch rausgeben oder ein Restaurant eröffnen und selbst dann büßt man ja nichts ein, wenn jemand anders noch das Rezept kennt. Ich konnte es jedenfalls nicht nachvollziehen, dass so ein Drama gemacht wurde. Und dann fielen mir diverse Szenen aus Desperate Housewives ein in denen auch ein riesen Trara um die Rezepte gemacht wurde. Okay, da wurde teilweise damit Geld verdient, aber es gab auch etliche andere Szenen in denen sogar für ein besonders tolles Rezept in fremde Häuser eingebrochen wurde. Peinlich. Die hätten sich einfach mal ne halbe Stunde im Internet umschauen sollen, da wären sie bestimmt fündig geworden!

Meine ganz persönlichen Favoriten habe ich für alle Interessierten hier einmal zusammen gestellt. Mit Tips zur Ausführbarkeit der Rezepte etc..

  • Chefkoch: Existiert schon seit Ewigkeiten und wenn man dringend eine Frage beantwortet haben möchte, so wird man hier sicherlich schnell Hilfe bekommen im sehr lebhaften Forum. Die Rezepte sind allerdings nicht immer einwandfrei. Man sollte schon auf die Kommentare und Punkte achten und man sollte sich immer bewußt sein, dass das Rezept von einem anderen User und seltenst von einem ausgebildeten Koch entwickelt wurde. Dennoch…immer wieder die erste Anlaufstelle für Rezepte.
  • Lecker: Die Seite der besten Kochzeitschrift (imho) ist voll von Rezepten, Tips, Geschichten und Wissenswertes. Auf das Gelingen der Rezepte kann man seinen schön rund gegessenen Allerwertesten verwetten. Ich blätter immer noch gerne in der Zeitschrift aber die Internetseite ist hilfreich, wenn man mal ein bestimmtes Rezept sucht und nicht alle alten Ausgaben durchblättern will.
  • delicous days Ist die Seite der Bloggerin Nicole Stich, die sogar das gleichnamige Kochbuch herausgebracht hat. Ich mag ihre Rezepte und vor allem gefallen mir auch die vielen kleinen Geschichten und Bilder drum rum. Nicht unbedingt geeignet um ein ganz spezielles Rezept zu finden, aber ich finde es total gut für Inspirationen, wie man so schön sagt. Leider ist die Seite auf Englisch.
  • Anonyme Köche ist ebenfalls ein Blog. Claudio del Principe hat einen fantastischen Humor und verrät Rezepte, interviewt Köche, verlinkt andere gute Foodblogs und ist überhaupt einer meiner absoluten Favoriten. Schön das auch Essen & Trinken ihn würdigt und unter den besten Food Bloggern aufführt. Schön ist für viele mit Sicherheit auch, dass er auf deutsch schreibt.
  • Petras Brotkasten ist eine super Sammlung für alle „Ich-back-mein-Brot-selbst“-Fans und die Rezepte sind auf jeden Fall  geling sicher. Es ist immer wieder ein ur-befriedigendes Gefühlt, wenn man ein selbst gebackenes Brot anschneidet. So ähnlich muss sich der Mensch gefühlt haben, der das erste Feuer machte. 😉

In meiner Linkliste findet ihr noch weitere Food Blogs und Blogs in denen ab und zu mal etwas zum Thema Essen steht.

Also, teilt eure Rezepte und lasst auch andere an den Erfolgserlebnissen teilhaben! 😀

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: