Skip to content

Time of my life

15/06/2010

Ich habe gestern den sehnlichst erwarteten Anruf bekommen und wurde heute früh in die zweite Runde für meine Traumstelle bestellt. Dann lief es heute morgen so lala und ich war mir  nicht mehr sooo sicher, ob ich das auch hinkriege. Die Nervösität hat mir doch mehr zugesetzt als angenommen.

Dann habe ich mir fest vorgenommen mich heute besser vom Warten abzulenken als gestern und hab erstmal mit meiner Mutter und einer guten Freundin telefoniert. Gerade als ich wirklich ernsthaft anfing mich zu entspannen und mir zu überlegen, was ich für’s Mittagessen einkaufe, klingelte mein Handy und ich sah direkt die Nummer, die ich mir so sehnlichst wünschte! Was soll ich sagen…ein Traum ist Wirklichkeit geworden und ich habe die Stelle! Ich kann es noch gar nicht richtig glauben und weiß auch noch nicht so richtig was ich jetzt machen soll. Erstmal musste nich natürlich direkt wieder meine Mutter anrufen, und eine Freundin und meinen Schatz und dann hab ich noch bei der Nachbarin geklingelt und mich drücken lassen, damit das alles realer wird…Ich bin jetzt noch ganz zittrig. Vielleicht liegt das auch daran das ich nach dem Anruf, über alle Telefongespräche hinweg und hindurch immer weiter gelaufen bin…von der Küche ins Wohnzimmer, ins Esszimmer, in die Küche und immer weiter und weiter.

Ich würde so gerne mit meiner besten Freundin darüber sprechen, mich mit ihr freuen und ihr alles erzählen, aber ich habe ehrlich gesagt auch Angst. Denn die Stelle beginnt am 13.7. und wir wollten eigentlich am 16.7. gemeinsam in den Urlaub fahren. Natürlich kann ich diese Chance nicht wegen einem zweiwöchigen Urlaub auf’s Spiel setzen und sie wird das sicherlich verstehen, aber ich weiß nicht wie ich es ihr sagen soll, denn sie wird erstmal sehr enttäuscht sein und das tut mir leid. Sehr sogar. So sehr, dass ich bereit wäre ihr meinen gesamten ersten Lohn zu überweisen, damit sie und ihr Mann trotzdem fahren können ohne Mehrkosten zu haben. Das ist mir die Freundschaft und auch die Stelle wert. Ich hoffe, sie nimmt mein Angebot an und ist nicht zu sauer auf mich! Ich würde nämlich mit niemandem sonst auf dieser Welt so gerne diesen wahrgewordenen Traum, für den ich die letzten 4 Jahre so gekämpft habe, feiern wie mit ihr…

Auf das der Tag ein ebenso tolles Ende nimmt, wie er angefangen hat!

Euch allen einen wunder wunderschönen 15. Juni 2010!! Prost!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: