Skip to content

Gute Laune Songs

30/10/2010

Einen wunderschönen Samstag startet man doch am liebsten mit den besten Gute-Laune-Songs aller Zeiten oder?

Was macht einen Gute-Laune-Song aus? Meiner Meinung nach: Wunderbare Assoziationen, schöner Text, lebhafte Melodie und toller Rythmus.

Dennoch sind meine ganz persönlichen Gute-Laune-Songs weniger seicht wie der Barcardi-Song. Sie leben viel mehr aus den Erinnerungen und den damit verbundenen Gefühlen.

Hier meine Top 3 für heute:

Jamie Cullum und seine Version von Ol‘ Devil Moon verbinde ich ganz stark mit meiner Zeit als Studentin und an die vielen Reisen und Erlebnisse mit der Studierendenorganisation in der ich lange aktiv war.

Massive Attack und Karmacoma wiederum spiegelt die Stimmung zu meiner Abiturzeit wieder. Ich hatte eine sehr gute Freundin in Belgien und wir sind mal mit dieser Musik im Ohr durch ein verregnetes Brugge gelaufen. Die Stimmung des Tages war voller Spannung, Abenteuer und den Reizen die man anscheinend nur während der Pubertät verspührt.

Keith Caputo ist eigentlich nicht einer meiner Lieblingskünstler, dafür ist er life einfach zu grottig. Allerdings verbinde ich kein Lied so sehr wie dieses mit der Zeit und den Gefühlen als ich meinen Liebsten kennenlernte. Auch nach 10 Jahren muss ich lächeln und fühle Schmetterlinge im Bauch bei diesen Lied.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s