Skip to content

Feiertagslaune

21/06/2011

Nur noch zwei Mal schlafen, dann ist wieder Feiertag! So ein freier Tag in der Woche, ohne viel TamTam vorher und ohne Geschenke-Umtausch-Aktionen oder Verdauungsstörungen danach. Einfach so, er kommt ganz still und hat sich versteckt zwischen Vatertag und Sommerferien. Solche Feiertage liebe ich! Was man da so macht?

Na, wenn einem der Sinn nach Menschentrubel, gebrannten Mandeln und Riesenrad steht, dann geht man auf den Send vorm Schloß. Oder man lässt sich darauf ein an einem Familienfest teilzunehmen. Natürlich kann man auch wegfahren…an die See oder in die Berge…

Aber am allerschönsten ist es doch den ganzen Tag nichts zu machen. Lange schlafen. Lange frühstücken mit Zeitung, Ei und Obst. Ein wenig auf der Gitarre rumklimpern oder an den Blumen rumzuppeln. Am Aasee oder Kanal spazieren gehen und die Luft geniessen. Mit der Katze kuscheln und/oder einfach den ganzen Tag im Bett bleiben und nur aufstehen, um Vorrat für die nächsten Stunden aus dem Kühlschrank zu holen…(Pipi machen ist natürlich auch erlaubt!) Man kann lesen, schreiben, malen, hören, still sein und Löcher in die Decke starren, grübeln, diskutieren, träumen, fühlen, lachen, kochen und schmecken, Pantomime spielen oder Topfschlagen, schreien und weinen, albern sein und sich in einer Höhle aus Decken und Kissen verkrümeln…man kann an einem solchen Tag soviel machen und doch nichts schaffen.

Eigentlich müssten wir noch die Dankeskarten schreiben, den Keller aufräumen, die Kleiderschränke ausmisten, Sport treiben, mit den Großmüttern telefonieren, die Geschwister besuchen, den Kühlschrank auswischen, die Steuererklärung fertigstellen und den Papierberg auf der Kommode sortieren und abheften…

Aber nicht an Fronleichnam. Nicht dieses Jahr. Dieser Tag gehört uns! Nicht der Arbeit, nicht der Familie, nicht den Sorgen und auch nicht den Plänen. Er gehört dem hier und jetzt. Wir werden Ihn einfach geschehen lassen und es nicht bereuen sondern genießen, wenn er einfach so verstrichen ist ohne das etwas Konkretes nachgehalten werden kann.

Ich freu mich drauf!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: