Skip to content

Von Fröschen und Schwesterherzen

18/12/2011

Heute habe ich das erste Kuscheltierchen für ein geplantes gehäkeltes Mobile fertig gekriegt…dachte ich! Der Frosch ist eigentlich echt ganz süß geworden. Als ich den halbfertigen Körper meinem Schwesterlein zeigte wurde erst gemeckert, warum der so klein ist und dann wurd er direkt schon reserviert und ein weiteres Tierchen in Auftrag gegeben. Ja, so sind sie, die kleinen Schwesterherzen 😉

Die Anleitung habe ich mal wieder bei Nadelspiel gefunden. Allerdings gibt es im Netz wohl hunderte Posts zum Thema „Amigurumi“.

Ich habe für dieses kleine Wesen hier Baby Wool von Schachenmeyer benutzt, da es 30° waschbar, extra weich und speichelecht ist. Letzteres hat wohl den Ausschlag für die Kaufentscheidung gegeben. Gefüllt ist er mit weißer Perlenfaser (wie Soft Flocks), welche auch allergikergeignet ist und ebenfalls waschbar (sogar bis 60°).

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: