Skip to content

Lieblings-Erdbeer-Milkshake mit Geheimzutat

08/05/2012

Die Erdbeeren, die ich am Samstag gekauft habe, haben mich leider enttäuscht. Obwohl sie schön rot und reif aussahen, waren sie leider überhaupt nicht süß. Schade, oder?! Nö! Super Gelegenheit fur meinen Lieblings-Milkshake!! Milkshake ist doch super einfach, denkt ihr jetzt…Recht habt ihr! Darum find ich ihn ja so gut und mit meiner Geheimzutat schmeckt es trotzdem besonders!

Einfach Erdbeeren zuckern

und dann kommt die geniale Geheimzutat:

Minzextrakt (Minzblätter-Destillat)! Ohne Alkohol und ungesüßt und somit (im Gegensatz zu Pfefferminzsirup oder Likör) hat man nur das reine Mfefferminzaroma ohne den Geschmack weiter zu verfälschen. Das Erdbeer-Aroma wird ein wenig hervorgehoben und es kommt eine schöne sommerliche Frische dazu. Wo man den super duper vielseitigen Minzextrakt herkriegt? Vom Perser. Sicherlich gibt es irgendwo in eurer Nähe einen persischen „Supermarkt“. Ist ähnlich sortiert wie der Türke um die Ecke, hat aber noch ein paar leckere Dinge, die auch den Türken eher fremd sind. Rein theoretisch könnte man ihn auch online hier beziehen (gibt es aber meist Vorort für günschtiger 😉 ). Die Blätter, die zur Herstellung verwendet werden stammen übrigens von der Nana-Minze, wer die kennt weiß wie super aromatisch die ist.

Wenn man dann das Erdbeer-Zucker-Minz-Gemisch mit Milch aufgiesst und mit dem Zauberstab behandelt kommt ein mega erfrischender Shake bei rum.

Wer frische Minzblätter da hat, kann es natürlich noch hübsch dekorieren, mir blieb vor dem Frühstück da keine Zeit mehr für. Aber ich kann euch sagen, der Shake hat mir sehr gemundet zum Frühstück!

Noch ein Wort zum Minzextrakt: In einer 1-1 Mischung mit Wasser ist es sowohl für Erwachsene als auch für Kinder eine sehr wirkungsvolle Methode zu entblähend und hilft sogar bei Regelschmerzen da es krampflösend wirkt. Meine Mutter hat es früher für uns Kinder immer noch leicht mit Saft oder Süßstoff gesüßt, da es pur doch einen leicht bitteren Geschmack entwickelt. Also, so eine Flasche hält sich auch geöffnet im Kühlschrank mehrere Monate und da es ungesüßt ist, ist es auch sehr vielseitig einsetzbar. Die Anschaffung lohnt sich also definitiv! Auf Persisch heisst das Wunderdestillat übrigens Aragh Nana – für den Fall das der Verkäufer nicht so genau vesteht was ihr sucht. 😉

Und was trinkt Ihr so am Liebsten, wenn draussen die Sonne scheint?

 

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. 09/05/2012 11:24

    Das klingt total lecker! Und danke für den Tipp mit dem Minzextrakt.

  2. 09/05/2012 16:09

    Oh, es ist ja bald Erdebeerenzeit. Da ist das Rezept ein super Tipp! LG Katrin

    • 09/05/2012 17:28

      Liebe Katrin, wir sind schon mittendrin in der Erdbeersaison. Wird Zeit das Ihr heim kommt! 😉

  3. Jens permalink
    16/05/2012 16:51

    Bist Du so nett und sagst mir, wo Du den Minzextrakt in Münster kaufst? Danke!

    • 16/05/2012 16:58

      Hallo Jens, Du bekommst das in Münster beim Persischen Laden an der Moltkestr. gegenüber von der Antoniuskirche (zwischen Kreisel und Aasee).

      • Jens permalink
        18/05/2012 13:07

        Super. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: