Skip to content

Urlaub mit Baby – Fazit

01/08/2012

Hier und Hier habt ihr ja bereits ein paar Eindrücke von unserem ersten Urlaub mit dem kleinen Helden sammeln können. Heute nun ein Fazit.

Ein letztes Mal denken wir zurück an den Urlaub und freuen uns über die schönen Bilder. Ich bastel an einem Album und muss auch daran denken, was wir beim nächsten Urlaub mit Baby anders haben wollen/machen möchten.

Ameland war wunderschön und eignet sich hervorragend für einen Familienurlaub mit Kindern. Wohlgemerkt mit Kindern, nicht mit Babies. Es gab dann doch einige Punkte, die man beachten muss bei einer Reise mit Baby.

Obwohl wir eine Ferienwohnung mit Kinderbett gebucht hatten, musste unser kleiner Held bei uns im Bett schlafen. Das Babybett war uralt und zum Teil kaputt. Die Matratze war nur noch handtuchdick und der Bezug total versifft. Aber wir hatten schon damit gerechnet, das unser Sohn, der sich zuhause gerade erst an sein eigenes Bett gewöhnt hatte nicht so schnell in ein fremdes Bett gehen möchte. Also, schlief er zwischen und wir begruben unsere Urlaubs-Kuschel-Träume 😉

Wir hatten Glück, dass das Wetter meist mitgespielt hat. So konnten wir in allen Cafés draussen sitzen. Mit Kinderwagen hätte das auch kaum irgendwo geklappt. Zwei Mal haben wir es dennoch gewagt uns mit reinzuquetschen und mussten leider feststellen, dass die friesischen Gastwirte alles andere als begeistert davon waren (der Kinderwagen stand NICHT im Weg und behinderte niemanden und unser Sohn war ruhig!). Wickeltische habe ich nirgends entdecken können. Obwohl, dass stimmt nicht ganz…im Sunset Beach Club (Hollum) gab es einen Wickeltisch, dieser hing allerdings wie ihr sehen könnt direkt vor der Eingangstür zu den Kloräumen und sowas kann ganz schöne Hektik auslösen…stellt euch vor ihr versucht ein zappeliges Baby davon zu überzeugen, dass es die Windel braucht (zum Igel zusammenrollen ist ein wenig hinderlich beim Versuch die Windel zu schließen) während Damen und Mädchen mit Blasendruck ebenfalls zappelnd darauf warten, dass man endlich den Durchgang wieder frei macht! Wir waren mit Auto auf der Insel und so wurde der kleine Held fast immer auf dem Rücksitz gewickelt…ohne Auto mit Baby auf der Insel könnte somit schwierig werden, wenn die Temperaturen für Freiluft-Wickelaktionen nicht geeignet sind.

Stillen in der Öffentlichkeit scheint in Holland übrigens ein noch viel größeres Problem zu sein, als in Deutschland. Mindestens zwei Mal wurden wir von Kellner so lange ignoriert bis ich fertig gestillt hatte und ich bin sicher keine die die komplette Titte auspackt (Sorry für den Ausdruck! Aber ich sorge wirklich immer dafür, dass entweder ein Tuch alles verdeckt oder aber meine Kleidung so geschnitten ist, dass man nichts sehen kann.). Wir sind da entspannt und glauben einfach an das gute im Kellner. Die wollten sicherlich einfach einen intimen Moment nicht stören.

Die besten Waffeln gibt’s im Tante in Hollum…und nebenan im Fretpot die allerweltsbesten Fritten!

Trotz dieser lästigen Punkte, konnten wir den Urlaub genießen. Man darf nicht erwarten, dass in einem anderen Land (oder schon im Nachbarort) alles genauso reibungslos funktionieren kann, wie zuhause. Wir lieben die See und die Insulaner weiterhin und werden sicherlich wieder mal ein paar Tage auf Ameland verbringen!

Was für Urlaubsprobleme habt ihr erlebt und wo würdet ihr mit Baby nie wieder hinfahren?

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. 02/08/2012 01:51

    Der Beitrag ist nett geschrieben! Urlaub mit kleinen Rackern ist aufregend und schön!

  2. 08/08/2012 15:39

    Sehr schöner Urlaubsbericht! Zu deiner Frage: mir fällen eigentlich eher nur positive Urlaubsziele ein, wo ich mit Baby auf jeden Fall wieder hinfahren würde: zum Beispiel nach Langeness (Hallig in der Nordsee). Das waren wir Anfang Juli mit unserem damals 13-monatigen Baby und das war super entspannt. Unglaublich nette Leute, allerdings auch nichts los. Ist etwas für Naturliebhaber. Und in Kalifornien war unser Wurm auch schon, das war auch super. Stillen in der Öffentlichkeit geht dort allerdings überhaupt nicht. Aber Wickeltische und Stilllounges in den Shopping Malls gibt es fast überall.

    Hättest du nicht mal Lust, über euren Urlaub in Holland einen netten Reisebericht bei mir (www.kidsaway.de) zu veröffentlichen? Ich würde mich freuen … 🙂

    • 09/08/2012 15:38

      Liebe Kerstin, ich habe deinen Kommentar gerade erst entdeckt. Leider war er in dem Spam-Ordner gelandet…warum auch immer. Ich werde mir eure Seite mal anschauen und Dir asap antworten! LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: