Skip to content

Vegetarischer Montag* – Linsen-Kokos-Curry

10/09/2012

Einen schönen neuen Wochenstart wünsche ich euch allen! Den alten Hasen und denen, die neu zu mir finden. Am Samstag habe ich euch eingeladen auf die Gästeliste für den kommenden Kleiderwirbel in Münster und wer noch nicht teilgenommen hat sollte, schnell nochmal rüberklicken und mir einen Kommentar hinterlassen! Dank des SommerSonnenWetters habt Ihr noch grandiose Chancen auch zu gewinnen! 😉

Heute ist wieder Montag, d.h. die Küche im Hause iLilly bleibt fleischlos. Davon gab’s am Wochenende bei diesem herrlichen Grillwetter auch schon mehr als genug. Und da wir alle heute nachmittag einen Termin bei unserer sehr netten und wirklich hübschen Lieblingszahnärztin haben, ist der Plan für das heute Abendessen auch ein wenig zurückhaltend. Wenn Ihr heute auch fleischlos unterwegs seid und darüber bloggt, dann freu ich mich sehr über eine Verlinkung!

***

Heute gibt es unser absolutes Lieblingslinsensuppenleibgericht! Es geht schön einfach, schnell und schmeckt einfach himmlisch! Ein richtiges Montagsessen. Die meine Fotos folgen…meine Kamera streikt leider seit dem Wochenende. Bis dahin ein paar fremde optische Eindrücke.

Die Zauberzutaten:

Eine Schalotte
Ein Stückchen (1-2 cm) frischer Ingwer
Eine Knoblauchzehe
250g Linsen
ca 1,5L Gemüsebrühe
100ml Kokosmilch

2 EL Currypulver, eventuell Salz

Die Mengenangaben sind dabei eher Richtwerte, manchmal ist mir mehr nach Kokos, manchmal mehr nach Knoblauch oder Ingwer. Die Brühe sollte man ebenfalls anpassen…wenn man die Linsen zu Reis serviert braucht man natürlich weniger als wenn man das Gericht als Suppe serviert.

Schalotte und Knoblauch richtig klein hacken und im Topf mit einem Schluck Olivenöl anrösten. Dann Linsen dazugeben und ebenfalls ein wenig anrösten, dann mit ca einem Liter Gemüsebrühe aufgiessen und aufkochen. Auf mittlerer Hitze 1 Stunde weiterköcheln bis die Linsen schön weich sind…je nach Linsen muss man eventuell zwischendurch Wasser nachgiessen. Vorsicht mit Brühpulver, es ist meist salzig. Wenn die Linsen weich sind kommt die Kokosmilch dazu und das Currypulver. Dann nochmal kurz weiterköcheln lassen und eventuell mit Salz nachwürzen.

Heute wird es das bei uns ohne Reis geben, aber wenn der Hunger größer ist macht es sich auch super gut auf schön buttrigem Basmatireis.

Guten Hunger!

Was schlemmt Ihr heute?

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 10/09/2012 10:46

    mmh!!! ich werde inspiriert von dir demnächst auch was vegetarisches zeigen, weil wir sooooooooo viel blumenkohl hier haben!

    wirklich, deine aktion ist toll!

    liebste grüße und einen schönen start in die neue woche

    halitha

    • 11/09/2012 18:06

      Oh, Blumenkohl ist so eine Sache bei uns…vielleicht bekomm ich ja durch dich den Antrieb mich wieder an dieses Gemüse zu wagen. Lieben Dank, Halitha! LG

  2. Jules kleines Freudenhaus permalink
    10/09/2012 11:31

    mmmmhhhh das klingt super!!! muss ich mal nachkochen…
    hoffe ihr hattet ein schönes wochenende?
    allerliebste grüße
    jules

  3. 10/09/2012 21:58

    Ein wunderbares Rezept. Wie immer 🙂
    Ich habe Dir eine Sonnenblume geschenkt. Schau mal nach: http://mama-for-sale.blogspot.de/2012/09/sonnenblume.html
    GLG Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: