Skip to content

U3 Betreuung Endspurt

17/03/2013

Zuerst muss ich euch allen herzlichst danken! Ich habe mich über jeden einzelnen Kommentar zu unserem Projekt H sehr gefreut und auch die Ideen und eure Meinung zum Badmonster haben uns sehr geholfen! Vielen lieben Dank! Bald mehr.

Gestern war ein überaus erfolgreicher Tag. Erstmal haben wir genügend Interessenten gefunden aus denen sich unsere Vermieterin einen Nachmieter aussuchen kann, so dass wir nicht auf der Miete zu lange sitzen bleiben. Das hat uns wirklich sehr erleichtert, schließlich fangen im April schon die Umbaumaßnahmen an und um den 20.4. wird der große Umzug stattfinden. Da gibt es wirklich super viel zu organisieren, aber das wisst ihr sicher selbst. Jetzt haben wir erstmal eine Sorge weniger 😉

Gestern nachmittag ist mir persönlich der größte Stein vom Herzen gefallen. Wir haben die Betreuungsperson kennengelernt bei der unser kleiner Held seine Tage ab Juni verbringen wird. Es ist keine „richtige“ Kita, denn die Kinder bleiben nur dort bis sie ca 3-3,5 Jahre alt sind. Und es sind nur 9 Kinder dort, also eine schöne kleine und hommogene Gruppe mit wirklich herzlichen und warmen Verantwortlichen. Ich habe mich direkt schockverliebt in das schöne Gebäude, die ländliche Umgebung, die wunderbar kindgerechte Einrichtung. Aus jedem Milimeter dieser Einrichtung sieht man die Liebe mit der diese Betreuung aufgebaut wurde. Hach, ich freu mich schon sehr auf die Eingewöhnung. Damit fangen wir nämlich in 3 Wochen schon an. Erstmal einen Monat lang einmal die Woche für 2-3 Stunden. Dann zweimal die Woche und im Juni/Juli wird er dann vermutlich schon soweit sein, dass ich ihn den halben Tag allein lassen kann. Ich mach mir da überhaupt keine Sorgen mehr. Er war gestern schon komplette zwei Stunden einfach nur gut drauf und während wir uns unterhalten haben, hat er die ersten Spielecken erkundet. Als wir gehen wollten hat er sich von M auch schon lächelnd auf den Arm nehmen lassen und mochte gar nicht wieder gehen. Ein wirklich gutes und erleichtertes Gefühl hat sich in meinem Magen seitdem breit gemacht. Ich habe Vertrauen und das ist wohl das Beste womit wir in dieses Abenteuer starten können.

Nur ein einziger Punkt ist noch ungewiss. Was wird das Jugendamt sagen? Wir belegen damit einen kompletten Platz obwohl ich erstmal nur mit der Hälfte der Arbeitszeit wieder einsteigen kann. Warum wir das machen? Weil es anders nicht möglich ist. Für mich nicht und die Kitas müssen sich ja auch finanzieren. Sie kalkulieren knapp und vom Jugendamt erhalten sie gerade mal 4,20 € pro Stunde. Wenn wir dann eine Stelle besetzen, aber diese nur zur Hälfte gezahlt wird, kann sich das nicht rechnen. Da das Jugendamt nur die Stunden für meine Arbeitszeit plus Hin- und Rückfahrt bezahlt kommen wir gerade mal auf 25-30 Stunden. Der Platz hat aber 45 Stunden. D.h. die Kosten für mindestens 15 Stunden müssen wir privat dazu bezahlen. Das ist es mir auf jeden Fall wert, allerdings könnte jetzt das Jugendamt natürlich dazwischen funken und sagen uns steht der Platz nur zu, wenn ich auch Vollzeit arbeite. Aber mal ehrlich…wenn die mir einen Platz für die tatsächlich gebrauchte Zeit in unserem Stadtteil organisieren können, können wir gerne darüber reden. Zumal nicht mehr wirklich viel von meinem Gehalt übrig bleibt, wenn wir den Beitrag ans Jugendamt, den Zusatzbeitrag für die restlichen Stunden, das Essensgeld und meine Fahrtkosten zum Büro rausrechnen. Aber irgendwie muss es ja wieder losgehen und dem kleinen Helden tut es so gut, wenn er mit anderen Kindern zusammen ist, dass es mir jede Mühe wert ist.

Naja, das mit dem Jugendamt wird sich hoffentlich diese Woche auch schnell klären und dann kann es für den kleinen Helden losgehen! Wie schnell unsere gemeinsame Zeit verrinnt…ich werde ganz wehmütig, wenn ich darüber nachdenke.

Euch allen einen schönen Rest-Sonntag! ♥

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 17/03/2013 20:55

    Da passiert ja gerade so richtig viel bei euch! Toll, dass ihr einen guten Betreuungsplatz gefunden habt! Nun drück ich noch die Daumen, dass mit dem Jugendamt alles klappt!
    Liebe Grüße! Sonja

Trackbacks

  1. 2013 – ein kleiner Fotorückblick | i.Lilly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: